Inhalt:

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung "Amtsvorstand der Burgverwaltung Nürnberg"

Die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen betreut 46 kulturgeschichtlich herausragende Schlösser, Burgen und Residenzen. Hinzu kommen 27 historische Gartenanlagen und 21 Seen. Die Aufgabe der Schlösserverwaltung und ihrer Beschäftigten besteht darin, die weltberühmten Sehenswürdigkeiten nicht nur zu erhalten, sondern sie auch dem modernen Besucherverkehr anzupassen und ihre Attraktivität zu steigern.

Die Burgverwaltung Nürnberg verwaltet und betreut die Kaiserburg Nürnberg und die Cadolzburg. Die Kaiserburg Nürnberg ist stark touristisch geprägt. Die Cadolzburg wird im Sommer 2017 erstmals den Besichtigungsbetrieb aufnehmen. Ein geschichtliches Interesse an diesen Sehenswürdigkeiten sollte gegeben sein.

Der Vorstand der Burgverwaltung Nürnberg ist Dienstvorgesetzter von derzeit rund 25 Beschäftigten. Mit Inbetriebnahme der Cadolzburg wird sich diese Zahl auf rund 30 Mitarbeiter/-innen erhöhen.

Ihm obliegen insbesondere folgende Aufgaben:

  • Organisation und Überwachung der Verwaltung

  • Wahrnehmung der Belange des Dienstvorgesetzten bzw. Arbeitgebers

  • Erledigung der Liegenschaftsangelegenheiten (einschließlich des Abschlusses von Pachtverträgen)

  • Vollzug des Haushalts (einschließlich Kassen- und Rechnungswesen, Ausschreibungen, Beschaffung)

  • Steigerung der Attraktivität der Besichtigungsobjekte

  • Begleitung gartendenkmalpflegerischer Maßnahmen

  • Veranlassung von Pflegemaßnahmen an historischen Gebäuden, Kunstgegenständen und Parkanlagen

  • Wahrnehmung der Aufgaben des Beauftragten im Sinne der Versammlungsstättenverordnung bei Veranstaltungen

  • Aufrechterhaltung der äußeren Sicherheit und Ordnung

  • Verhandlungen mit Stadt, Landkreis, Verkehrsverbänden sowie Kontakt zur örtlichen Presse.

Der Aufgabenbereich erfordert neben Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge Interesse an einer selbstständigen Tätigkeit in einem sachlich breit gefächerten Aufgabengebiet. Daneben sind ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft und Organisationsfähigkeit, Geschick im Umgang mit Menschen und der Verhandlungsführung, vor allem auch Erfahrungen in der Personalführung unentbehrlich.

Die Stelle des Vorstands der Burgverwaltung Nürnberg soll mit einer Beamtin / einem Beamten mit der Qualifikationsprüfung für den Einstieg in die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt Staatsfinanz besetzt werden. Ebenfalls willkommen sind Bewerbungen aus den Schwerpunkten allgemeine innere Verwaltung und Steuer, diese sollten allerdings Erfahrungen im Haushalts- und Personalwesen nachweisen. Der Dienstposten ist mit Besoldungsgruppe A12 bewertet. Dienstort ist die Burgverwaltung Nürnberg, Auf der Burg 13, 90403 Nürnberg.

Die Stelle soll spätestens Mitte des Jahres 2017 besetzt werden.

Der Freistaat Bayern fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen und begrüßt es, wenn sich Beamtinnen bewerben. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, wenn die ganztägige Wahrnehmung der Dienstgeschäfte gewährleistet werden kann. Schwerbehinderte Menschen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.


Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung unter Beifügung Ihrer letzten Ernennungsurkunde und Beurteilung bis zum 10.03.2017 an die:

Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
Postfach 20 20 63
80020 München

| nach oben |